Leitungsteam hat sich bewährt (22.04.2016)

Das neue Leitungsteam der Kolpingsfamilie Burgsteinfurt mit Beate Drahmann, Jutta Sladek und Franz Kröger eröffnete am Freitag, 22.Mitgliederversammlung04.16 die diesjährige Mitgliederversammlung im Nepomuk Forum.
Christa Haverkock stimmte die Versammelten durch einen Geistlichen Impuls ein und gedachte der Verstorbenen des letzten Jahres. 
In ihrem Jahresbericht bedankte sich das neue Leitungsteam für die Arbeit des Vorstandes, der Beisitzer und die Mithilfe vieler Kolpingmitglieder bei den Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Beim Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Jahres wurden einige Höhepunkte nochmals hervorgehoben. Hierzu zählte u. a. die Fromme Fietsen Tour, der Nikolausmarkt, das Rock und Pop Museum in Gronau, die Winterwanderung nach Meis Gratz und dem anschließenden Grünkohlessen, die Franziskanerkirche Kloster Bardel, die Altkleidersammlung, Grilleinsätze und vieles mehr.
Das Leitungsteam freute sich, dass auch im Jahr 2015/16 das Programm der Kolpingsfamilie bunt und vielseitig war und viele Kolpingbrüder und Kolpingschwestern sehr aktiv daran teilgenommen haben.Durch mehrere Aktionen im letzten Jahr konnte die Kolpingsfamilie nun eine Spende an den Hospizverein Steinfurt, Gerda Bürger und an den Förderverein Elisabeth Schule, Clemens Helmer, in Höhe von jeweils 300 € übergeben.
Monika Wiening berichtete über die Spendenübergabe in El Salvador und Franz Kröger über die Spendenübergabe in Uganda.
Durch die gute Kassenführung von Tilly Ehrung der JubilareKrey konnte der Vorstand entlastet werden. Der Bezirksvorsitzende Bernd Bürger berichtet aus dem Kolpingswerk und bedanke sich noch einmal bei der Kolpingsfamilie Burgsteinfurt für ihr aktives Wirken in der Flüchtlingshilfe vor Ort.
Besonders stolz an diesem Abend war der Vorstand über die Ehrung von Mitglieder mit langjähriger Zugehörigkeit.
Es wurden geehrt: Ewald Krabbe 70 Jahre, Heinrich Denkler 65 Jahre, Wilhelm Schmedding 60 Jahre, Karl Samson 50 Jahre, Monika Probst 25 Jahre, Werner Buddemeyer 25 Jahre.
Darüber hinaus wurden zwei neue Mitglieder herzlich in der Kolpingsfamilie begrüßt.
Tilla Krey machte auf die Fahrten im nächsten Jahr nach Cornwall in Süd-England aufmerksam. Weiterhin sind vom 01.-05.11.2017 Besinnungstage der Frauen auf Wangerooge geplant. Franz Kröger erinnerte noch an die Fahrt zum Milchhof nach Laer am 21.5. und an die Fromme Fitzen-Tour am 28.7.16.
Die Mitgliederversammlung endete mit dem Kolpinglied in gemütlicher Runde.