Kolping-Gedenktag der Kolpingsfamilie Burgsteinfurt

Die Kolpingsfamilie feierte am vergangenen Sontag ihren diesjährigen Kolping-Gedenktag. Mit dem 9.00 Uhr Gottesdienst in der St. Nepomuk Kirche wurde mit Pastor Gerhard Fliß und Pfarrer em.
Bernhard Tietmeyer der Dank-Gottesdienst gefeiert. Anschließend trafen sich die Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie zu einem reichhaltigen Frühstück im gut gefüllten NeGedenktag 2017pomuk-Forum. Jutta Sladek eröffnete das Frühstück und Christa Haverkock gab zu Beginn eine kurze Meditation. Franz Kröger berichtete von der bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung. Unter dem Motto (Mein Schuh tut gut) berichtete er über die vielfältigen Aktivitäten der Stiftung die in 60 Ländern dieser Erde aktiv ist. Bei dieser Aktion sind ca. 300 Paar Schuhe zusammengekommen. Die Kolpingsfamilie bedankt sich bei allen Spendern.

Monika Wiening überbrachte herzliche Grüße von der Kolpingsfamilie aus Moldavien und schilderte über deren aktuelle Situation. Die Kolpingsfamilie Burgsteinfurt wird deren Aktivitäten finanziell unterstützen. Beate Drahmann bedankte sich bei allen Aktiven für die erfolgreiche Nikolausaktion. Es wurde darauf hingewiesen, dass sich die Männer der letzten Männerfahrradtour am 13.01.17 bei Ernst Kölln treffen. Weitere Aktivitäten sind dem Flyer zu entnehmen, der in den nächsten Tagen den Mitgliedern auf dem Postweg zugeschickt wird.